• 20160416_161749
Am 16.04.2016 wurde eine gemeinsame Branddienstübung mit der FF Maria Ellend abgehalten.

Die Übungsannahme war ein Flurbrand am östlichen Ende von Haslau, welcher auf die benachbarten Häuse rbzw. landwirtschaftlichen Objekten überzugreifen drohte.

Als erschwerendes Szenario wurde angenommen, dass die nächstgelegene Zisterne aufgrund von Sanierungsarbeiten nicht gefüllt ist.  

Unter Einsatzleiter LM Karl Giffinger wurde von der FF Haslau sofort mit der Brandbekämpfung vom TLF-2000 begonnen. Da auch die Wasserversortung über das Hydrantensystem nicht ausreichend gegeben war wurde sofort mit der Errichtung einer Zubringerleitung von der Donau begonnen. Dazu wurden die Kameraden der FF Maria Ellend alarmiert um die eigenen Kräfte bei der Zubringerleitung zu unterstützen. Die FF Haslau brachte die TS12 im Bereich des Donau Altarms in Stellung und verlegte 12 B-Schläuche bis zur Donaustraße, dort wurde die TS der FF Ma. Ellend aufgebaut und mittels Schlauchwagen (10 B) der Tank Haslau gespeist.

Nach dem Aufbau der Zubringerleitung wurden die frei gewordenen Kräfte beim TLF-A zusammengezogen um die Brandbekämpfung mittels 2 B-Rohren vornehmen zu können.   Ziel der Übung war es für dieses Szenario die optimale Position der Pumpen zu finden um die maximale Fördermenge über den Donauhang sicherzustellen, sowie das Zusammenspiel von 3 Maschinisten und deren Kommunikation über Funk zu optimieren.

  • 20160416_161826
  • 20160416_163425
  • 20160416_164423
  • 20160416_165047
  • 20160416_170334
  • 20160416_174712
  • IMG-20160416-WA0011
  • IMG-20160416-WA0014
  • IMG-20160416-WA0015
  • IMG-20160416-WA0016