• DSC_0003
 
Am 07.09.2013, fand die diesjährige Unterabschnittsübung des Unterabschnitts IV in Regelsbrunn statt. Als Übungsannahme galt es einen Verkehrsunfall (T2) mit einer eingeklemmten Person am Bahnhofsplatz in Regelsbrunn zu bewältigen.

Die örtlich zuständige Feuerwehr Regelsbrunn und die laut Alarmplan mitalarmierte FF Haslau/D machten sich auf den Weg zur Übungsörtlichkeit Nach dem Eintreffen der FF Regelsbrunn wurde bei der Erkundung durch den Übungsleiter OBI Martin RECHNITZER festgestellt, dass mehrere PKW´s, 1 Mopedlenker, 1 radfahrendes Kind und 1 Traktor verunfallten und eine Vielzahl von Personen in bzw. unter und zwischen den Fahrzeugen eingeklemmt waren. Es wurde durch OBI RECHNITZER unverzüglich die Alarmstufe T 2 auf ein T3 erhöht und es wurden die Feuerwehren Wildungsmauer, Scharndorf und Maria Ellend nachalarmiert, welche nach und nach am Übungsplatz eintrafen.

Unter Zuhilfenahme mehrerer hydraulischer Rettungsgeräte konnten die verunfallten Personen einer zufällig anwesenden Notärztin Fr. Dr. HUBER übergeben werden und wurden diese nach dem Eintreffen des RD Bruck/L.
erstversorgt und in weiterer Folge abtransportiert.

Ein Unfallbeteiligter lief in Folge des Schocks in ein angrenzendes Feld, welcher ebenfalls rasch aufgefunden und ärztlich versorgt werden konnte.

Vom Können der Feuerwehren des UA IV konnten sich der anwesende Vizebürgermeister Rudolf TRAKALL, der Bezirksfeuerwehrkommandantstellvertreter BR Walter PANZER und der Leiter des Verwaltungsdienstes im BFKDO VR Hans-Peter KOCSISEK und zahlreiche "Zaungäste" überzeugen.

Bei der abschließend durchgeführten Übungsnachbesprechung vor dem Feuerwehrhaus in Regelsbrunn durch den Unterabschnittskommandanten HBI Gerhard MARENITSCH wurden einige kleine Fehler aufgezeigt, insgesamt aber wurde die Übung als erfolgreich absolviert bewertet.

Der Vizebürgermeister Rudolf TRAKALL und der BFKDTStv. BR Walter PANZER lobten die angetretenen FeuerwehrkameradInnen für deren permanentes Engagement und dankten allen für deren stetige Einsatzbereitschaft.

Nach der durchgeführten Übungsbesprechung wurden die an der Übung teilnehmenden KameradInnen von der FF Regelsbrunn hervorragend verköstigt und bewirtet.

  • DSC_0006
  • DSC_0010
  • DSC_0016
  • DSC_0021
  • DSC_0023
  • DSC_0028
  • DSC_0032
  • DSC_0033
  • DSC_0040
  • DSC_0042
  • DSC_0044
  • DSC_0052

 

Bericht: FF Maria Ellend
Fotos Robert KAMMERMAYER, LM