• 13
 
Am 10.09.2016 um 19:12 Uhr wurde die FF Haslau/D. von Florian Schwechat zu einem Flurbrand nach Fischamend alarmiert. Bereits bei der Anfahrt war aufgrund der Rauchschwaden das Ausmaß des Brandes sichtbar.     


Die Aufgabe der FF Haslau /D. war die Verhinderung der Brandausbreitung unter Atemschutz und die Ausleuchtung der Einsatzstelle mit der Großflächenkleuchte und einem Fluter. Aufgrund der enormen Anzahl an brennenden Rundballen gestalteten sich die Löscharbeiten als schwierig. Insgesamt standen 7 Feuerwehren der Umgebung mit 120 Mann im Einsatz.

Die FF Haslau/D. stand mit 3 Fahrzeugen und 16 Mann unter DI (FH) Norbert Kürner, BR für die Dauer von 7 Stunden im Einsatz.

 

  • 1
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Am 10.09.2016 um 19:12 Uhr wurde die FF Haslau/D. von Florian Schwechat zu einem Flurbrand nach Fischamend alarmiert. Bereits bei der Anfahrt war aufgrund der Rauchschwaden das Ausmaß des Brandes sichtbar.