• DSCF0428
 
Die Einsatzserie nimmt kein Ende: Am 26.08.2008 wurde die FF-Haslau um 12.49 Uhr zu einem Fahrzeugbrand auf die LB9 - Höhe Schottergrube - alarmiert. 

Da wir von FL-Nö mit dem Alarmtext "Fahrzeugbrand" alarmiert wurden, entschied Einsatzleiter HUBER Reinhard, BM bereits während der Fahrt schweren Atemschutz anlegen zu lassen. (Bereits bei der Anfahrt meldete sich die ebenfalls alarmierte FF-Maria Ellend über Funk bei uns, wodurch eine perfekte Koordination möglich war.)

Als wir beim Einsatzort eintrafen wurde der Verkehr bereits von der Polizei geregelt und die Insassen von der Rettung versorgt, wodurch wir uns sofort um die Brandbekämpfung kümmern konnten.

Da die Flammen bereits aus dem Motorraum schlugen, wurde mittels Schaum-Schnellangriffseinrichtung von Außen vorgegangen, und nach Öffnung der Motorhaube - durch die FF-Maria Ellend - konnte auch der Brand direkt im Motorraum abgelöscht werden. (Ursache unklar)
Nach Abklemmen der Batterie und Säuberung der Verkehrsfläche wurde der PKW auf eine naheliegende Abstellfläche verbracht.

  • DSC01432
  • DSC01433
  • DSC01434
  • DSC01435
  • DSC01438
  • DSC01439
  • DSC01440
  • DSC01441
  • DSC01442
  • DSC01443
  • DSC01445
  • DSC01446
  • DSC01447
  • DSC01448
  • DSCF0429
  • DSCF0430
  • DSCF0433
  • DSCF0434
  • DSCF0435

Die FF-Haslau/D. stand unter Einsatzleiter HUBER Reinhard, BM und 12 Mann für 01:17 Stunden im Einsatz.

 

weitere Einsatzkräfte:  Polizei Regelsbrunn 
  Grenzschutzpolizei Berg
  Rettung Hainburg
  FF-Maria Ellend: TLFA, KRF-B, MTF (11 Mann)

  

Ein besonderer Dank ergeht an die FF-Maria Ellend für die Verfügungstellung der Fotos...

Bericht: HUBER Reinhard, BM
Fotos: JURIN Reinhard, LM
  FF-Maria Ellend