• DSCF0397
 
Mitten unter den Festvorbereitungen wurde die FF-Haslau/D. am 23.07.2008 um 15.35 Uhr zu einem ungewöhnlichen Einsatz in den Nationalpark gerufen. 

Wieder einmal verirrte sich ein auswertiger Urlauber (D) in die Donauauen von Haslau/D., um die auf einer veralteten Landkarte eingezeichnete Fähre (eigentlich NUR für Fussgänger) zu nutzen.

Leider blieb der Motorradfahrer schon auf der Traverse in einem kleinen überfluteten Areal stecken, und konnte aus eigener Kraft die Weiterreise nicht mehr fortsetzen.

Unter Einsatzleiter HUBER Reinhard, BM machte sich noch ZINSCHITZ Erich, HFM im KLF auf zur Hilfestellung.

In ströhmendem Regen bestand unsere Aufgabe darin, das ca. 200 kg schwere Motorrad wieder aufzurichten und bei der Bergung behilflich zu sein. 

  • DSCF0397

 

Bericht: HUBER Reinhard, BM
Fotos: MÜLLER Karli jun.