• technischer1

Am 16.05.03 ereignete sich auf der Bundesstraße 9 um 06:01 bei der Ausfahrt Haslau an der Donau ein tragischer Verkehrsunfall. Die FF-Haslau wurde alarmiert und rückte mit 2 Fahrzeugen aus. Das Bild das sich den Feuerwehrleuten am Unglücksort bot war erschreckend und skurril zugleich. Ein Mann aus Wien erlitt während der Fahrt plötzlich einen Herzinfarkt. Der PKW steuerte unkontrolliert durch mehrere Felder, worin er nach ca. 150 Meter zum Stillstand kam. Die Bilanz: 1 Toter (Fahrer), andere Personen kamen nicht zu Schaden