• DSC_0014
 
Am 11.04.2015 war es soweit. Nach wochenlanger intensiver Vorbereitung stellten sich 13 Kameraden der FF Haslau in Regelsbrunn beim Feuerwehrhaus der Ausbildungsprüfung Atemschutz.

Die Ausbildungsprüfung „Atemschutz“ dient zur Vertiefung und Erhaltung der Kenntnisse für den Atemschutzeinsatz. Das Ziel der Ausbildungsprüfung ist unter anderem auch eine Qualitätskontrolle des Ausbildungsstandes nach Abschluss der (erweiterten) Grundausbildung und soll der einzelnen Feuerwehr selbst die Überprüfung des Ausbildungserfolges ermöglichen.

Die Ausbildungsprüfung Atemschutz umfasst folgende Stationen welche unter einer bestimmten Zeit bewältigt werden müssen:

- Ausrüsten
- Personensuche
- Löschangriff über Hindernisstrecke
- Geräteversorgung
- Fragen - Gerätekunde 
 

Die Atemschutztrupps der FF Haslau setzten sich wie folgt zusammen:

1. Trupp 

Karl Müller, V                   
Karl Müller jun, LM             
MA Roman Rausch, VM              
DI (FH)) Norbert Kürner, OBI    
 
 
2. Trupp
Daniel Greigeritsch, FM (FF Maria Ellend)
Bettina Huber, FM       
Josef Schwabach, HFM   
Dominic Kammermayer, FM      
 
 
3. Trupp    
Karl Müller jun, LM   
Thomas Petz, LM  (FF Scharndorf)
DI (FH) Martin Tragschitz, SB  
Robert Kammermayer, LM  

 

4. Trupp
Ing. Jürgen Brandtner, LM 
DI (FH)Reinahrd Jurin, BM
Erich Zinschitz, OLM
Stefan Ponath, FM 

 

  • DSC_0066
  • DSC_0072
  • DSC_0097
  • DSC_0101
  • DSC_0114
  • DSC_0206
  • DSC_0210
  • DSC_0264
  • DSC_0313
  • DSC_0332
  • DSC_0373
  • DSC_0388
  • DSC_0427
  • DSC_0463
  • DSC_0479
  • DSC_0487
  • DSC_0495
  • DSC_0510
  • DSC_0549
  • DSC_0596
  • DSC_0659
  • DSC_0665
  • DSC_0722
  • DSC_0737
  • DSC_0762
  • DSC_0824
  • DSC_0835

 

  Alle Kameraden der FF Haslau/D. schlossen diese Ausbildungsprüfung positiv ab.

 

  Bericht und Fotos: Robert KAMMERMAYER, LM