• 20140330_071646
Am 30.03.2014 lenkte eine slowakische Staatsbürgerin ihren Skoda Fabia von Regelsbrunn kommend in Richtung Maria Ellend, als sie um 06:05 Uhr ihren PKW wegen eines querenden Feldhasen verreißen musste.  

Bei diesem Ausweichmanöver kam der PKW auf das Straßenbankett und in weiterer Folge ins Schleudern. Dabei stieß sie frontal gegen einen entgegenkommenden PKW.
Um 07:05 wurde dann die FF Haslau/D. Uhr mittels Sirene und SMS Alarmierung zur Fahrzeugbergung auf der LB 9 Straßenkilometer 22,45 beordert.

Am Einsatzort angekommen fand man einen PKW am Dach liegend, sowie einen weiteren fahruntüchtig am Feldweg stehend vor. Die Aufgabe der FF Haslau D. bestand darin, die verunfallten Fahrzeuge zu entfernen sowie die Fahrbahn zu reinigen und ausgeflossene Betriebsmittel zu binden.

Die FF Haslau /D. stand unter Einsatzleiter Norbert KÜRNER, OBI für die Dauer von 1,5 Stunden im Einsatz.

 

  • 20140330_071832
  • 20140330_071916
  • 20140330_072118
  • 20140330_072143
  • 20140330_072201
  • 20140330_072812
  • 20140330_073938
  • 20140330_074622
  • 20140330_074834

 

mplayer "Klicke hier um die Alarmierungsdurchsage zu hören"
weitere Einsatzkräfte:  Polizei Regelsbrunn 
   Rettung
   
   



Presseaussendung der Polizei Niederösterreich

3 Verletzte bei Verkehrsunfall in Hauslau an der Donau

Am 30.03.2014 gegen 06.00 Uhr lenkte eine 22-Jährige aus Bratislava einen Pkw auf der B9 von Regelsbrunn Richtung Maria Ellend. Im Gemeindegebiet von 2402 Haslau/Donau versuchte sie einem über die Straße laufenden Hasen auszuweichen. Dabei geriet sie auf das Bankett, kam ins Schleudern stieß in der Folge gegen einen entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 46-jährigen, tschechischen Staatsbürger gelenkt wurde. Danach überschlug sich der Pkw der 22-Jährigen und kam auf dem Dach liegend zum Stillstand. Beide Fahrzeuglenker, sowie eine 46-jährige Beifahrerin wurden bei dem Zusammenstoß unbestimmten Grades verletzt und von der Rettung in das LK Mödling und LK Hainburg eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. 

Bericht: Robert KAMMERMAYER, LM
Fotos: Robert KAMMERMAYER, LM